Büro einrichten und Bürofläche optimal nutzen

Büro einrichten und Bürofläche optimal nutzen

Was in ein Büro gehört, weiß jeder, wie man dieses aber auf eine optimale Art und Weise einrichtet, stellt viele vor große Probleme. Die Büroeinrichtung hängt in der Regel vor allem von der zur Verfügung stehenden Fläche ab. Je geringer die Bürofläche ist, umso effektiver muss die Einrichtung sein. Es empfiehlt sich das Büro zunächst virtuell am PC oder Laptop einzurichten, auch die Hilfe eines Architekten kann ratsam sein, denn Ergonomie am Arbeitsplatz spielt heute eine große Rolle.

Ein Büro einrichten, das heißt, vor allem auf ein gesundes und produktives Arbeitsklima zu achten. Selbst in einem Büro mit einer recht großen Fläche kann es vorkommen, dass die vielen Akten und Ordner nur schwer unterzubringen sind. Abhilfe schaffen deckenhohe Regalsysteme, die in unterschiedlichen Größen und Ausführungen angeboten werden. Darüber hinaus ist für die Büroeinrichtung auch die Zahl, der hier zu schaffenden Arbeitsplätze. Je kleiner die Grundfläche ist, umso weniger Platz hat jeder Mitarbeiter. Gerade in einem Großraumbüro ist die Planung der einzelnen Arbeitsplätze sehr wichtig, für das Arbeitsklima und nicht zuletzt die Produktivität des einzelnen Mitarbeiters. Im Großraumbüro spielt vor allem die Geräuschkulisse eine entscheidende Rolle, viele Mitarbeiter können sich bei dem Stimmengewirr, den diversen Tippgeräuschen und Gesprächen zwischen den Mitarbeitern nur schwer konzentrieren. Der Vorteil des Großraumbüros ist der sogenannte kurze Arbeitsweg, um Akten weiterzureichen, muss man nicht erst den Arbeitsplatz verlassen, sondern man reicht sie einfach über den Schreibtisch.

Für ein gesundes Arbeitsklima ist die Büroeinrichtung wichtig

Wer ein Büro einrichten möchte, muss an vieles denken und viele Fragen vor dem ersten eigentlichen Arbeitstag beantworten. So sollte die Ergonomie am Arbeitsplatz unbedingt beachtet werden, Ähnliches gilt für die Arbeitssicherheit. Stühle, die sich an die Körpergröße anpassen lassen, sind heute die Regel. Eine Ausnahme hingegen stellen Steh-Sitz-Schreibtische dar, die auf Wunsch des Mitarbeiters auch ein Arbeiten im Stehen ermöglichen und daher als besonders rückenschonend gelten.